Veranstaltungen

Zukünftige Veranstaltungen:


Abschlussymposium: Generation und  Gegenwart. Aktuelle jüdische Positionen in Kunst, Literatur und Publizistik
08.-09.07.2024 (Frankfurt/M., in Kooperation mit der Bildungsabteilung des Zentralrats der Juden in Deutschland)

 

Vergangene Veranstaltungen:


Podiumsdiskussion: Was bewegt die dritte Generation?
25.01.2024 (Jüdischer Salon am Grindel, Warburg-Haus Hamburg)

6. Arbeitstreffen: Transkulturelle Verflechtungen der dritten Generation
13.-14-06.2023 (Freie Universität Berlin, in Kooperation mit dem Selma Stern Zentrum)

5. Arbeitstreffen: Du sollst Dir ein Bildnis machen – Film-, Bild- und Performancekunst der dritten Generation
05.-06.09.2022 (Filmuniversität Babelsberg)

4. Arbeitstreffen: Un-/Versöhnlichkeit – Kritische Erinnerungskulturen der dritten Generation
10.-11.04.2022 (Jüdisches Museum Frankfurt)

Podiumsdiskussion: Un-/versöhnlich. Kritisches Erinnern in der zweiten und dritten Generation
10.04.2022, 19 Uhr (Jüdisches Museum Frankfurt)

Lesung & Gespräch: Enkelliteratur. Schreiben über Zweiten Weltkrieg und Shoah in der dritten Generation. Lesung mit Johannes Böhme und Dana von Suffrin
15.03.2022, 19:30 Uhr (Online in Kooperation mit der Begegnungsstätte Alte Synagoge Wuppertal)

3. Arbeitstreffen: Generationenerzählungen. Erinnerung, Übertragung, Darstellung in Literatur und Kunst der dritten Generation 
21.01.2022 (Online)

2. Arbeitstreffen: Eine neue Erinnerungsliteratur? Schreiben über Zweiten Weltkrieg, Nationalsozialismus und Shoah in der dritten Generation
09.-10.06.2021 (Online)

Werkstattgespräch
23.02.2021 (Online)

1. Arbeitstreffen: „bis ins dritte und vierte Glied“ – Zu Begriff und Bedeutung der Generationen im Gedenken an Zweiten Weltkrieg und Shoah
20.-21.11.2020 (Online)

Werkstattgespräch
06.-07.10.2020 (Online)

Kick-off: Positionen der dritten Generation in Literatur und Künsten der Gegenwart
06.06.2020 (Online)